E-Mail | Impressum | Startseite

Der Sportboden ist die wichtigste Grundlage für die Nutzung von Sporthallen


 

 

 

Hoppe S 18 - 10
schematische Darstellung bei ca. 100 mm Gesamtaufbau
(von oben nach unten)
Fußbodenheizungselement ca. 30 mm
PE-Folie, vollflächig
Wärmedämmung (Dicke und Qualität variabel)
Trockenschüttung
Feutigkeitsabdichtung
Rohbetondecke

 

Leistungsbeschreibung für bauseitige Fußbodenheizung [PDF]

Leistungsbeschreibung mit Fußbodenheizung
[PDF]

 

Prüfberichte und DIN-Zertifikate über Systemprüfungen entspr. EN 1264 mit verschiedenen Heizungsherstellern
(Athe Therm, Praski, Thermolutz, Mair, Roth )
liegen vor.